Therapie

 

Mitunter erfordert es einen längeren Zeitraum, um ein Anliegen umfassend zu bearbeiten und das Ergebnis zu festigen.

Ich unterstütze Sie/Dich darin, die persönlichen drängenden Themen neu zu erörtern und in Ihrem/Deinem Tempo einen adäquaten Umgang damit zu finden.

 

Folgendes Verständnis erachte ich als wichtig: dabei bin nicht ich es, der etwas für Dich erledigt. Sondern: gemeinsam begeben wir uns in einen Prozess, der in Richtung Eigenermächtigung, Mut, Kraft, Zutrauen, Initiative und Freude führt. Einfach weil es für Dich Sinn macht und Du Dich damit wohlfühlst, wirst Du Dein Leben angehen und es Dir entsprechend gestalten wollen.

 

Da dieses Ideal uns üblicherweise nicht davor bewahrt, durch Phasen von Schmerz, Trauer, Unverständnis, schweren Entscheidungen, vielleicht Einsamkeit, Angst etc... zu gehen, kann eine Begleitung sehr wichtig sein. Eine Unterstützung auf dem Weg durch Gefühlslagen, um die wir sonst gerne einen großen Bogen machen, die sich trotzdem nicht vermeiden lassen. Ich sage bewusst "durch", denn wo in Weg hinein führt, gibt es auch einen heraus!

Ein Teil der Arbeit, die wir zusammen angehen, wird also sein: wir üben, nur so lange wie notwendig in etwas zu verweilen, in dem wir eigentlich gar nicht sein wollen. Das beinhaltet ein Verständnis darüber zu entwickeln, warum wir eigentlich hinein geraten sind, was uns eventuell da fest hält und welches der spezifische Weg für Dich ist, wieder herauszukommen.
 

Die Zeitspanne der Begleitung ist individuell. In einem persönlichen Gespräch finden wir den richtigen Umfang.

Gerne können wir eine Probephase vereinbaren.