Therapie

Therapie verstehe ich als eine Begleitung über einen gewissen Zeitraum, wobei sich der Bedarf aus ganz unterschiedlichen Situationen ergeben kann.

Zum Beispiel können plötzliche Veränderungen in Deiner Lebenssituation, wie der Verlust einer vertrauten Bezugsperson, gesundheitliche Veränderungen, ein Unfall oder Geschehnisse bzw. Konflikte in Partnerschaft, Familie oder Arbeitsumfeld Deine Stabilität ins Wanken geraten lassen.

Oder alte Prägungen und Traumata erweisen sich zunehmend als hinderlich.

Vielleicht hast Du bemerkt, dass Du Dir an bestimmten Stellen selbst im Weg stehst oder stellst Verhaltensweisen fest, die Dein Umfeld oder Du selbst als störend empfinden.

Oder Du bist besorgt über zunehmende Ängste, die Du an Dir beobachtest.

Oder es ist ein psychischer Befund diagnostiziert und es geht darum, die selbständige Lebensbewältigung zu unterstützen, bzw. sie wieder herzustellen.

Das sind Beispiele, in denen temporäre psychotherapeutische Begleitung hilfreich ist.

 

Ob Du Dich hier wiederfindest oder ob Deine Situation noch eine Andere ist: 

Sei willkommen zu einem unverbindlichen Vorgespräch, so wie Du bist und mit Allem, was Du mitbringst!

Zusammen loten wir aus, was für Dich hilfreich ist!

Gerne können wir eine Probephase vereinbaren.